home | kontakt | impressum
Der Allgemeine Turnverein Frohnau e.V. heißt Euch auf seiner Homepage herzlich willkommen und wünscht Euch viel Freude beim Stöbern ...

 



[09.10.2016]
Unsere siegreiche Liga Frauenmannschaft

Am 17.September fanden in Weinböhla die Vorrundenwettkämpfe der diesjährigen Ligasaison statt. Nachdem unsere Frauenmannschaft im vergangenen Jahr in die erste Liga aufgestiegen war, turnten wir diesmal sowohl mit der Mädchen- als auch der Frauenmannschaft in Liga 1. Nach den sehr erfolgreichen vergangenen Jahren im Mädchenbereich hatten wir in diesem Jahr aufgrund von Abgängen von Mädchen in die Frauenmannschaft, Vereinswechsel und Verletzungen große Probleme, überhaupt eine Mannschaft stellen zu können. Einzig Helene Heßmann war noch aus der Siegermannschaft des vergangenen Jahres dabei. So turnten mit Jördis Kaden, Lilli Stadtler, Leni Stadtler, Pia Beyrich und Sally Retzlaff vier Mädchen, die im Früjahr noch in der Pflicht bzw. Lilli in der LK 4 am Start waren. Dies war sowohl für die Übungsleiter als auch für die Mädchen eine riesen Herausforderung überhaupt entsprechende Übungen an den Geräten einzustudieren. Dennoch gelang diese Herausforderung. Unsere Mädchen zeigten in Weinböhla gemäß ihres Leistungspotenzials eine tolle Moral und gute Leistungen an den Geräten. Dass dabei nur der Abstiegsplatz heraussprang, schmälert in keiner Weise die Leistungen. Das Ziel, den Verbleib in der Liga abzusichern, gelang. Nächstes Jahr werden unsere jungen Turnerinnen in Liga 2 wieder angreifen. Bei den Frauen hatten wir unser zur Zeit bestes Team am Start, die im Mädchenbereich alles auf sächsischer Ebene gewonnen hatten. Somit hatten wir das Ziel, uns unter die besten vier Mannschaften für das Finale zu qualifizieren. Da die erste Liga der Frauen sehr ausgeglichen ist, mussten konzentrierte Übungen an den einzelnen Geräten gezeigt werden. Dies gelang an den ersten drei Geräten (Boden, Sprung und Stufenbarren) Wilma Fritz, Marie Richter, Luisa Finsterbusch, Tina Zander, Franziska Päßler, Lilly Joeanne Oertel und Teresa Langer hervorragend. Nur am Balken gelang nicht alles, was aber generell an diesem Tag auch für die anderen Turnerinnen am Balken galt. Zur Siegerehrung mussten unsere Mädchen bis zum Schluss auf den Aufruf warten, was soviel bedeutete, dass sie an diesem Tag alle anderen Mannschaften aus Sachsen geschlagen hatten. Außerdem avancierte Lilly noch zur besten Turnerin in der inoffiziellen Einzelwertung. Wilma wurde 5. Ein großer Tag für unseren Verein, erstmals standen wir in dieser Altersklasse in Sachsen ganz oben. Vielen Dank unseren Turnerinnen, den Übungsleitern und Betreuern und natürlich auch den Kampfrichtern für Ihren Einsatz.

Hier gelangst Du zu den Fotos und zu den Ergebnissen des Wettkampfes.
Bitte beachten