home | kontakt | impressum
Der Allgemeine Turnverein Frohnau e.V. heißt Euch auf seiner Homepage herzlich willkommen und wünscht Euch viel Freude beim Stöbern ...

 



[08.10.2017]
Landesliga Vorrunde in Pirna

Gemeinsam mit weiteren 7 sächsischen Mannschaften kämpfte die Frohnauer Frauenmannschaft im Gerätturnen am 23. September in Pirna in der Vorrunde der ersten Landesliga um den Einzug in den Finalwettkampf.
Dazu musste ein Platz unter den besten 4 Mannschaften erreicht werden. Da mehrere Mannschaften ein ähnliches Leistungspotenzial aufweisen, kann man sich nicht viele Fehler erlauben, wenn man zum Schluss einen dieser begehrten Plätze erreichen möchte.
Leider mussten wir im Vorfeld mit einigen Problemen zurechtkommen. Marie Richter verletzte sich beim Training und konnte somit den Wettkampf nicht bestreiten. Außerdem war Josie Bauer als unser Teammitglied für die Vorrunde nicht startberechtigt.
Unsere dezimierte Frauenmannschaft mit Tina Zander, Sherlyne Kuhner, Carmen Martin, Luisa Finsterbusch, Wilma Fritz und Teresa Langer zeigte am ersten Gerät, dem Sprung tolle Leistungen und lag aussichtreich im Rennen. Leider unterliefen unseren Turnerinnen speziell an den beiden nächsten Geräten, am Stufenbarren und Balken, zu viele Fehler, die auch durch die sehr guten Leistungen am Boden nicht mehr kompensiert werden konnten. Somit konnte in der Endabrechnung ein 5. Platz erturnt werden, nur 0,8 Punkte hinter den viertplatzierten Chemnitzern und 1,5 Punkte hinter den drittplatzierten Leipzigern.
Diese Abstände sind im Mannschaftswettbewerb sehr gering, was durch ca. 2 grobe Fehler verursacht wird. Es hat diesmal leider nicht mit dem Finale geklappt, trotzdem können die Turnerinnen und Betreuer der Mädchen mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Der 5. Platz bedeutet den Verbleib in der höchsten Klasse in der Sächsischen Liga.
Wir bedanken uns auf diesem Weg bei allen Betreuern, Übungsleitern, den Kampfrichtern und dem Gastgeber des Wettkampfes.

Hier gelangst Du zu den Fotos und zu den Ergebnissen des Wettkampfes.
Bitte beachten