home | kontakt | impressum
Der Allgemeine Turnverein Frohnau e.V. heißt Euch auf seiner Homepage herzlich willkommen und wünscht Euch viel Freude beim Stöbern ...

 



[15.04.2018]
Unsere Turnerinnen in der AK bis 9 Jahre

Am 14. April fanden in der Annaberger Silberlandhalle die Bezirksmeisterschaften des Turnbezirks Chemnitz in den Pflichtaltersklassen für die Jungen und Mädchen im Gerätturnen statt.
Dafür hatten sich die Jungen und Mädchen in den entsprechenden Kreismeisterschaften qualifiziert.
Der ATV Frohnau war zum wiederholten Male Ausrichter dieses Wettbewerbs und schickte 8 Mädchen und 5 Jungen an die Geräte. Insgesamt waren 141 Starter aus 28 Vereinen am Start.
Am Vormittag turnten die Mädchen in den Altersklassen bis 7 und bis 9 Jahre. Bei den Kleinsten waren für den ATV Frohnau Nele Lang, Lina Nestler und Anouk Strömer am Start, die in ihrem ersten großen Wettkampf auf Bezirksebene die Plätze 23, 27 und 28 belegten.
In der AK bis 9 Jahre rechneten wir uns schon gute Chancen auf einen Podestplatz durch Paula Richter aus, die bereits im vergangenen Jahr im Vorderfeld auf Bezirksebene turnte. Paula turnte sehr konzentriert ihre Übungen und konnte als Krönung am Sprung die Höchstnote 14 erzielen. Sie gewann verdient vor Mia Marcella Bach aus Burgstädt und Martha Scheibner aus Thalheim. Alyia Welsch wurde 17., Pauline Georgi nach Sturz am Balken 25., Melina Wittig 37. und Letizia König 41.
Am Nachmittag turnten die Mädchen in der AK 10/11 ohne Beteiligung des ATV Frohnau und die Jungen ebenfalls in den AK bis 7 und bis 9 Jahre.
In der AK bis 7 Jahre konnte der ATV Frohnau ebenfalls einen Podestplatz bejubeln. Luis Grübler erkämpfte hinter Pascal Steidten aus Garnsdorf und Timo Colditz aus Bernsbach die Bronzemedaille.
Ottokar Schmiedel, Kandy Porges und Frederic Langer vom ATV Frohnau belegten die Plätze 4 bis 6. In der AK bis 9 Jahre erkämpfte David Hanisch vom ATV Frohnau einen guten 14. Platz.
Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Helfern rings um diesen Wettkampf bedanken. Dies gilt für den Gerätetransport, die Pausenversorgung, die Wettkampfvorbereitung, das Rechenbüro.
Gleichfalls gebührt unser Dank den Kampfrichtern und Betreuern der Kinder.

Hier gelangst Du zu den Fotos und zu den Ergebnissen des Wettkampfes.
Bitte beachten